Logo

Save the Date

12.10.2017

Save the Date

12.10.2017

Aktuelle Trends der Metallbranche & innovative Wege der Zusammenarbeit ...

 

… leben wir. Auf unserem Marktplatz der Möglichkeiten begegnen sich „Macher“.

 

Die Schaffung von Synergien und der gemeinsame Austausch sowie die Steigerung der Marktpräsenz über neue Vertriebs- und Kom­munikationskanäle sind wesentliche Ziele unseres Programms. Zu diesem Erlebnis laden wir Sie recht herzlich ein.

 

Wann: 12. Oktober 2017, 14:00 Uhr | Wo: metalution GmbH, Neuhaus-Schierschnitz

Bitte melden Sie sich über unsere Event-Page über das unten stehende Formular an oder schicken Sie uns eine formlose Bestätigung an event@exploring-metal.de.

Ablaufplan

14:00 - 14:30 Uhr Get-together

14:30 - 15:00 Uhr Begrüßung

Markus Bogoczek (Geschäftsführer der metalution GmbH)

Christine Zitzmann (Landrätin des Landkreises Sonneberg)

Andreas Meusel (Bürgermeister der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz)

 

15:00 - 15:20 Uhr Netvert -  Verbund: Partnerschaft im Auftrag des Kunden

Falko Saalfeld (geschäftsführender Gesellschafter der MWG Oberflächenveredlung GmbH)

 

15:20 - 16:30 Uhr Zeit zur Besichtigung unseres Marktplatz der Möglichkeiten

 

16:30 - 16:45 Uhr Grußworte

Mathias Anschütz (Bundes Forum Mittelstand)

Vertreter der Hochschule Coburg

Dr.-Ing. Peter Traut (Präsident der IHK Südthüringen)

 

16:45 - 17:00 Uhr „crack, sound and metal“ – Entwicklungen aus der optischen und akustischen Sensorik

Prof. Dr. Maria Kufner (Institutsleiterin ISAT – Institut für Sensor- und Aktortechnik)

 

17:00 - 17:15 Uhr Digitalisierung – ein alter Schuh oder doch nur ein Hype?

Torsten Bethke (geschäftsführender Gesellschafter der micronex GmbH)

17:15 - 17:35 Uhr Walter Digital Manufacturing

Walter Deutschland GmbH

17:35 - 18:30 Uhr Verabschiedung und Zeit für den Marktplatz der Möglichkeiten

 

ab 18:30 Uhr Gemeinsames Abendessen im Gasthof zum Bischofshof in Gundelsdorf

 

 

Aussteller und Partner

 

Näheres zu unseren Partnern

Wir von aviant haben das, was es braucht, damit Sie aus Ihren softwaregestützten FM- und Instandhaltungsprozessen den größtmöglichen Nutzen ziehen: sehr viel Erfahrung.

 

In hunderten von Projekten haben wir unseren Kunden mit Workflow-Solutions geholfen, Hindernisse in Geschäftsprozessen zu beseitigen und sichere Standards zu kreieren.

 

Wir haben das für viele verschiedene Branchen getan und immer auf kurzen Wegen. Die Summe dieser Einsätze ist ein Erfahrungsschatz, von dem Sie nur profitieren können: Wir verstehen, was Sie in Ihrem Unternehmen tun, und wissen, was wir tun müssen, um Ihnen den Kopf und Rücken frei zu halten.

 

Dass uns dies immer wieder aufs Neue gelingt, wissen unsere Kunden ebenso zu schätzen wie unsere bodenständige und sympathische Art. Sprechen Sie doch mal mit uns — es ist der Beginn der Wertschöpfungskette.

 

➧ www.aviant.de

 

Impressionen



Eine Veranstaltung der metalution GmbH und des Netvert-Verbunds

 

Industriestraße 10, D-96524 Neuhaus-Schierschnitz

 

 

IMPRESSUM

Ablaufplan

Ablaufplan

14:00 - 14:30 Uhr
Get-together

14:30 - 15:00 Uhr
Begrüßung

Markus Bogoczek (Geschäftsführer der metalution GmbH)

Christine Zitzmann (Landrätin des Landkreises Sonneberg)

Andreas Meusel (Bürgermeister der Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz)

 

15:00 - 15:20 Uhr
Netvert -  Verbund: Partnerschaft im Auftrag des Kunden

Falko Saalfeld (geschäftsführender Gesellschafter der MWG Oberflächenveredlung GmbH)

 

15:20 - 16:30 Uhr
Zeit zur Besichtigung unseres Marktplatz der Möglichkeiten

 

16:30 - 16:45 Uhr
Grußworte

Mathias Anschütz (Bundes Forum Mittelstand)

Vertreter der Hochschule Coburg

Dr.-Ing. Peter Traut (Präsident der IHK Südthüringen)

 

16:45 - 17:00 Uhr
„crAck, sound and metal“ – Entwicklungen aus der optischen und akustischen Sensorik

Prof. Dr. Maria Kufner (Institutsleiterin ISAT – Institut für Sensor- und Aktortechnik)

 

17:00 - 17:15 Uhr
Digitalisierung – ein alter Schuh oder doch nur ein Hype?

Torsten Bethke (geschäftsführender Gesellschafter der micronex GmbH)

17:15 - 17:35 Uhr
Walter Digital ManufacturinG

Walter Deutschland GmbH

17:35 - 18:30 Uhr
Verabschiedung und Zeit für den Marktplatz der Möglichkeiten

 

ab 18:30 Uhr
Gemeinsames Abendessen im Gasthof zum Bischofshof in Gundelsdorf